Ōshima Tsutomu

Aus Meister des Karate und Kobudo
Wechseln zu: Navigation, Suche

© Thomas Heinze 1999-2013 - All rights reserved.


Oshima Tsutomu

Der am 6. August 1930 geborene Oshima Tsutomu übte sich seit frühester Jugend in verschiedenen Kampfkünsten. Seit er fünf Jahre alt war übte er Sumo bis er 15 war. Kendo praktizierte er von 8 bis 15 Jahre, Judo im Alter von 9 bis 13.

Oshima Tsutomu war einer der letzten engeren Schüler von Funakoshi Gichin. Er lernte Karate bei ihm von 1948 bis 1953. Zur selben Zeit trainierte er auch bei den Sempeis des Shotokan Egami Shigeru, Hironishi Genshin und Noguchi Hiroshi an der Waseda Universität, wo er Kapitän der Universitätsmannschaft war. 1953 erhielt er den 3.Dan mit der besten Note, die erreichbar ist.

Auch Oshima war Mitglied der JKA, zumindest bis 1955, als Obata Isao die JKA verließ. In diesem Jahr wurde Oshima aus der JKA herausgeworfen und so ging er seine eigenen Wege.

Sein Ziel waren die USA und so ist Oshima der eigendliche Verbreiter des Karate in den USA. Er errichtete ein Dojo im Konko-Shinto-Tempel in Los Angeles und gründete 1956 die South California Karate Association. Er war auch der Gründer des ersten Universitäts-Karate-Clubs. 1959 gründete er die Southern California Karate Association (SCKA), die 1969 in Shotokan Karate of America (SKA) umbenannt wurde.

Im Jahr 1960, als es zwischen Nakayama Masatoshi und Nishiyama Hidetaka in der JKA zu ernstlichen Differenzen kam, ging Nishiyama nach LA, um dort auf Einladung Oshimas in dessen Dojo zu trainieren. Als Oshima die Staaten einige Zeit verließ, übernahm Nishiyama das Training und begann, Oshima auszuspielen. Er unterrichtete JKA-Karate und erklärte Oshimas (Egamis) Karate für überholt und veraltet. Kurze Zeit später gründete Nishiyama sein eigenes Dojo und nahm einige von Oshimas Schülern mit.

Als Oshima 1963 zurückkehrte, übernahm er wieder die Leitung des Dojos.

Oshima Tsutomu übersetzte das Buch Funakoshis "Karate-Do Kyohan" ("Shotokan-Bibel") ins Englische und trug damit sehr zur Verbreitung des Karate auf der Welt bei.

Oshima ist Nachfolger Egamis und somit der Uchi-Deshi des Shotokan-Karate.

1955 erhielt er von Funakoshi Gichin den 5.Dan und beansprucht seitdem keinen höheren Dan.